Baumanagement

Ziel ist es, ein Bauprojekt so zu planen und abzuwickeln, dass die vereinbarten Termine und Kosten eingehalten werden und die Qualität des Bauwerks eine optimale Nutzung gewährleistet, und zwar unter vollständiger Berücksichtigung der ästhetischen, energetischen und ökologischen Anforderungen des Bauherrn und des Gesetzgebers.

Eine der Hauptaufgaben des Baumanagements besteht darin, die reibungslose Realisation eines Bauvorhabens zu gewährleisten, in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten, den Fachplanern und den Unternehmern. Kernstück eines übergeordneten Baumanagements ist die Projektsteuerung, die zur Realisierung der Qualitäten, Kosten und Termine von einem Auftraggeber eingesetzt wird.

Gefordert sind ein fundiertes Fachwissen über alle Aspekte der Projekt- und Baurealisierung sowie eine große Erfahrung im Projektmanagement. Dies setzt eine solide Grundausbildung und langjährige Praxis, vorzugsweise in der Planung und Ausführung anspruchsvoller Bau- und Immobilienprojekte, voraus. Neben Fachkenntnissen sind aber auch persönliche Fähigkeiten wie Führungsstärke, Motivationstalent, Gespür für die Stärken und Schwächen einzelner Teammitglieder von großer Bedeutung.

BEREICH VORPLANUNG /BEHÖRDEN:

  • Übernahme von Verpflichtungen des Bauherrn gegenüber Behörden
  • Erstellung der Arbeitsplanung
  • Materialbestimmung der ingenieursmässigen Umsetzung

BEREICH AUFTRAGSVERGABE:

  • Feinplanung Leistungsverzeichnisse als Basis für vergleichbare Kostenvoranschläge
  • Einholung von Kostenvoranschlägen
  • Auftragsvergabe BASIS/PREIS/LEISTUNG/TERMIN in Abstimmung mit Bauherrn

BEREICH FINANZPLANUNG:

  • Übersichten, Zahlungsströme
  • Rechnungskontrolle bezogen auf ANGEBOT/AUSFÜHRUNG/ QUALITÄT
  • Soll/Ist Vergleich
  • Nachträge

BEREICH TROUBLESHOOTING:

  • Überwachung der Planungstermine
  • Festlegung/Durchführung von Massnahmen bei Abweichungen
  • Erstellung von Mängellisten und Veranlassung zur Beseitigung

BEREICH DOKUMENTATIONSMETHODIK:

  • Bauberichterstattung
  • Fotodokumentation
  • Rekalkulation
  • Belegnachweis bei Problemdiskussionen
  • Behördliche Abnahme
  • Bestandspläne
auf facebook